Kasanka Nationalpark

Der Kasanka-Nationalpark liegt südwestlich von den Bangwuelusümpfen. Der Park ist mit 450 km² recht klein, bietet aber mit Flüssen, Seen, Lagunen, Grasland und Miombowald eine tolle Szenerie mit vielen Vogelarten und weiteren Tieren. Die Demokratische Republik Kongo ist gerade mal 100 Kilometer entfernt.

Im Park findet man auch die seltene Sitatungaantilope.

Jährlich fallen Millionen von Flughunden in den Nationalpark ein. Nirgendwo auf der ganzen Welt treffen sich ab Ende Oktober wohl so viele Säugetiere auf kleinstem Platz. Die Flughunde sind wie Fledermäuse Fledertiere, und der Name der Flughunde wurde von der Kopfform abgeleitet. Flughunde haben rund 80 Zentimetern Spannweite und wiegen um die 300 Gramm.

Wild wachsende Früchte sind das „kulinarische Ziel“ der Flughunde. Wenn bis Weihnachten alles „abgeerntet“ ist, verlassen die Flughunde den Kasanka Nationalpark wieder.

Siehe auch http://www.kasanka.com/ und Reisebericht http://www.abenteuer-sambia.de/category/kasanka-np/

DSC03811

DSC03860
kasanka_2

kasanka_1

Kommentare sind geschlossen.