Mittwoch, 22.10.2014 – Maramba River Lodge, Livingstone, Vic Falls

Laaanges Ausschlafen und gemüüütliches Frühstück. Wir sind ja nicht mehr auf der Flucht! Danach sollen dann die Aktivitäten der verbleibenden 2 Tage geplant und gebucht werden. Gut, dass wir im Urlaub und nicht auf der Flucht sind, sonst wären wir bei den Reservierungen eingeschlafen oder hätten jemandem mindestens in den Hintern getreten. This is Africa und wir bleiben auch beim 94 Durschlagszettel und der 52. Nachfrge völlig gelassen … “yes, we are still 4 people, same names, same as tour before“. KeinWunder sind die Preise so hoch, die Zeit für´s Ausfüllen der Formulare wird bei vollem Stundensatz includiert :-). Wir entscheiden uns für River Cursie am Mittwoch und Elephant Safari am Donnerstag mit Option für einen Heli-Flug. Das Warten auf den nachmittäglichen Cruise verkürzen wir mit Aufenthalt am Pool. Das ist Urlaub!
Den Cruise machen wir mit einem Schnellboot anstelle des großen Dampfers – welch weise Entscheidung. Die Tour ist grandios: Getränke for free bis zum Abwinken, Powerboat-Spaß en masse inclusive Stromschnellen-Durchfahrung und dann noch ein Guide, der jede Ameise namentlich kennt. Für diese Tour gibt es zwar bestimmt keinen Preis in „Nachhaltigkeit“, aber 10 von 10 Spaß- und Erlebnispunkten. Und der ‚Snack‘ war ein geniales Abendessen auf einer der zahlreichen kleinen Inselchen im Zambezi. Fazit: 100 US $ sind ein stolzer Preis – aber im Vergleich zu anderen Aktivitäten absolut okay. Für später und für Nachfolgende: alle Inseln im Fluß gehören zu Sam, nicht zu Sim. Daher dürfen „wir“ alles anschauen und auch auf die Inseln drauf!
UW8_4557

UW8_4663

UW8_4717
Mit strahlenden Gesichtern entern wir die Bar in der Maramba River Lodge und bestaunen bei unseren diversen Absackern die Hippos, die direkt vor unserer Nase aus dem Maramba River raus stapfen und sich über das verbleibende Grün hermachen. 2 Schleiereulen direkt an unseren Tents runden den Tag fein ab.
UW8_4815

Kommentare sind geschlossen.