Nachtsafari am South Luangwa

Tweet An einer schönen Stelle am Fluss, im Schein der untergehenden Sonne genossen wir einen Gin Tonic und selbst gemachte Kartoffelchips. Dazu sangen die Hippos ein Liedchen. Gemächlich tuckerten wir als bald in den Sonnenuntergang. Schnell wurde es nacht und der Suchscheinwerfee wurde aktiviert. Natürlich war es schwierig Tiere in …

Weiterlesen

Mittwoch 15.10.2014 – back offroad!

Tweet Aufgrund der einleuchtenden Begründung für eine angenehme Nachtruhe ratzen wir bis 7:00 Uhr. Heute ist große Verabschiedung von Victoria, Zik, Masumba, Maya und Co und die große Fahrt auf der Route 05 angesagt. Die diversen Versuche Kwatcha in Mfuwe zu beschaffen, scheitern ebenso wie das Belatschern der ZAWA Mitarbeiter, …

Weiterlesen

Freitag, 10.10.2014 – über die Petauke Rd zum South Luangwa NP

Tweet Trotz Betonunterlage schlafen wir alle gut. Gegen 08.30 geht´s mit dem nächsten Hörbuch-Krimi bewaffnet weiter gen Osten über Nyimba mit Zwischenziel Petauke. Unterwegs: ein ähnliches Bild wie gestern. Winzige Dörfer, geschäftige Menschen auf uralten Fahrrädern und ausgedorrte oder abgebrannte Gegend. Während oder nach der Regenzeit böten die Hügel, Berge …

Weiterlesen

Mittwoch 08.10.2014 – der Zambezi ruft

Tweet Ob der nachmittäglich anstehenden Bootsfahrt und dem Elefantenabenteuer von gestern verzichten wir heute auf die 18 km Anfahrt in den Park und die 30 $ pro Kopf. Stattdessen verhäddern sich Heike und Uli auf einem kostenfreien Gamedrive vor der Parkgrenze. Die Kratzer im Wagen würden Mackson die Tränen in …

Weiterlesen

Dienstag 07.10.2014 – AUFSTEHEN – morning drive

Tweet 5:10 Uhr: Aufstehzeit – alles ist gutgegangen! Ungefrühstückt geht´s 18 km weiter bis zum NP Eingang. Kurz davor sieht Gigi links im Busch einen Leo ganz nah – leider hatte er keine Lust auf uns und drehte schneller bei als wir die Kamera oben hatten. Die Eintrittspreise am Gate …

Weiterlesen

Montag 06.10.2014, ab an den Lower Zambezi NP

Tweet Nach einem guten Frühstück, Ratschlägen von Paul und (fast) unwiderstehlichem Lächeln von Annette geht´s los. Quer durch private Property, durch bekannt wilde Vorstadtreviere und ab auf die berüchtigte „Leopard Hill Road“. Für 45 km Asphalt, von dem nur der Chinese weiß warum er dort liegt und dann rechts abbiegen. …

Weiterlesen